Was ist TCM?

Was wäre das Yin ohne das Yang? Oder das Yang ohne das Yin? Erst die Wechselwirkung von beiden bringt die Lebensessenz Qi hervor. Solange das Qi als vitale Substanz ungehindert fliesst, ist der Mensch gesund. Die Geschichte der Chinesischen Medizin reicht über 4000 Jahre zurück. 

Die traditionelle chinesische Medizin steht für eine ganzheitliche Medizin, die Körper und Seele als individuelle Einheit betrachtet. Ein weiteres wichtiges Konzept der TCM sind die fünf Wandlungsphasen: Wasser, Feuer, Holz, Metall und Erde. Jedem dieser fünf Elemente werden Eigenschaften zugeordnet wie Organe, Farben, Emotionen und vieles mehr.  Sie sind Ausdruck dafür, dass alle Organe und alle vorhandenen Beschwerden innerhalb dieses Funktionskreises miteinander in Verbindung stehen.  Ist eines oder mehrere Elemente nicht im Gleichgewicht, zeigt sich das durch Schmerz und Krankheit. 

Mit den verschiedenen Behandlungsmethoden, die ich Ihnen anbiete, und etwas Geduld, kann man dieses Ungleichgewicht wieder ins Lot bringen.  

image45